Herren 1

Kader H1

Nachname Vorname Position
WyssMartinDia / Pass / Trainer
SprengerRetoPass
SchwiterRobertDia / Aussen
GmünderMaurusAussen
SchättiMatthiasAussen
SchöniDanielMitte / Libero
StadlerMarcoMitte
MoelenbrokElwinMitte
IseliMarcoMitte
ReichmannClaudioMitte
MüllerPatrickPass
LüthiChaiyaAussen
RohdeMaxMitte
PerretMichaelTraining
BucicJuraTraining
StaubPascalCoach

Training

Mittwoch, 20:00-22:00 Uhr MPS Siebnen
Freitag, 20:15-22:15 Uhr MPS Siebnen

Coach

Pascal Staub

Trainer

Martin Wyss

Bericht

WER SIND WIR?
Eine bunte Truppe Männer zwischen 20 bis 43 Jahre alt. Wir stammen aus verschiedensten Ländern und unterscheiden uns in Grösse und Gewicht stark (hierzu werden aber keine Details verraten, nicht nur um den Gegner zu überraschen).

WAS MACHT UNS STARK?
Neben der Liebe zum Volleyball und der Motivation zum gemeinsamen Schwitzen sowie dem konstanten Weiterentwickeln der eigenen Technik ist es der ausgeprägte kameradschaftliche Zusammenhalt innerhalb des Teams. So pflegen wir nicht nur das Training im Bistro ausklingen zu lassen, sondern treffen uns zu diversen anderen Anlässen, bei welchen wir das Leben geniessen und feiern. Nicht zu vergessen ist auch unser traditioneller Schlachtruf „Bügelspeuz“, welcher uns auf dem Feld einen Extrakick gibt.

RÜCKBLICK:
Der Rückblick auf die letzte Saison fällt, der Pandemie geschuldet, sehr kurz aus: Nach einem intensiven Trainingsweekend in Filzbach und einem verlorenen Cupspiel in Winterthur war erst mal gar nichts los und
das blieb leider lange so – inklusive dem so wichtigen Sozialleben, das unsere Mannschaft auszeichnet.
Sobald wie möglich wurde das Training wieder aufgenommen, dies aber unter erschwerten Bedingungen und damit ist nicht etwa das Tragen von Masken gemeint, sondern dass es nicht möglich war nach dem Training ein stärkendes Getränk in unserem Lieblingsbistro Adler zu geniessen :(.

AUSBLICK:
Für die neue Saison sind wir jetzt wieder fleissig am Schwitzen und am Einstellen des Gameplays um unsere Gegner zu fordern und immer wieder mal zu überraschen. Das dabei die einen mehr in der Halle stehen
als andere ist auch nicht etwas Neues, sondern gewohnte Tradition und genau von Tradition und Routine lebt unser Team ein Stück weit.
Den letzten Schliff für die neue Saison werden wir uns wie gewohnt im Trainingsweekend holen, bei dem auch das Gesellige nicht zu kurz kommen wird :).
Welchen Rang wir anstreben, ist nicht genau definiert, aber die vordere Tabellenhälfte ist anvisiert. Ein weiteres Ziel wird es in den nächsten Jahren sein, vermehrt junge Spieler in unser Team einzubauen, da der Verein eine erfreuliche Zunahme bei den Junioren verzeichnet.

Eine zusätzliche Motivationsspritze sind die neuen Trikots, welche wieder in unseren ursprünglichen Vereinsfarben Rot und Weiss daherkommen. Möglich wurde dies durch unsere treuen zwei Sponsoren Bistro Adler und KS-Sport. Dafür ein ganz grosses Dankeschön und ein lautes «Bügelspeuz».

Trikotsponsoren