H2 – Matchberichte

24.10.2019 – Erster Sieg für das Herren 2

Nach der Startniederlage vom vergangenen Montag in Sargans war am Donnerstag für das 1. Heimspiel der Saison der letztjährige 3. Ligameister Walenstadt zu Besuch in Siebnen.

Das Spiel begann sehr ausgeglichen. Die Märchler haben sehr gut gekämpft und konnten auch am Block regelmässig punkten Die Gäste konnte aber dank der guten Verteidigung und einigen Servicefehlern der Mächler den kleinen Vorsprung bis zum Schluss verteidigen. Der 1. Satz ging knapp mit 23:25 an Walenstadt.

Der 2. Satz startete wie der 1. Satz. Gute Verteidigungen der Gegner – aber auch die Märchler konnten mit vielen Verteidigungen und starken Angriffen punkten. So konnte der Vorsprung der Märchler zwischenzeitlich auf 6 Punkte ausgebaut werden. Zum Schluss des Satzes war dann jedoch die Nervosität von vergangener Saison zurückgekehrt. Trotzdem konnte der Satz schlussendlich mit 25:22 gewonnen werden.

Der 3. Satz begann mit einer Serviceserie von Urs, welcher gleich einen 4:0 Vorsprung herausspielen konnte. Dies hat den Gegner sichtlich verunsichert. Die Märchler sind anschliessend völlig aufgeblüht und konnten mit tollen Angriffen, Blockpunkten und einer starken Verteidigung punkten. Bei den Gästen aus Walenstadt hingegen funktionierte nicht mehr viel. Somit ging der 3. Satz hochüberlegen mit 25:14 an die Märchler – was gleichzeitig der 1. Punktegewinn bedeutete.

Das Ziel war nun aber ganz klar ein Sieg. Im 4. Satz hat sich Walenstadt wieder erholt und mit starken Anspielen und Angriffen gepunktet. Aber auch die Märchler konnten die guten Angriffe vom letzten Satz wiederholen. In der Mitte des Satzes haben die Märchler jedoch etwas nachgelassen, was zu einem 6-Punktevorsprung der Gäste geführt hat. Der erste Satzball der Gäste konnte beim Stand von 24:18 erfolgreich abgewehrt werden. Marco kam an den Service und konnte mit starken Anspielen den Vorsprung der Gäste gleich auf 22:24 verkürzen. Die Gäste nahmen ihr Timeout. Doch auch das Timeout konnte den Servicelauf von Marco nicht stoppen. Beim Stand von 25:24 für March haben die Gäste ihr 2. Timeout eingelöst. Doch diesen Sieg liessen sich die Märchler nicht mehr nehmen und gewinnen den 4. Satz nach einer spektakulären Aufholjagd mit 26:24.

Das Herren 2 hat somit ihren 1. Sieg in der 3. Liga GSGL realisiert. Die Märchler haben während des ganzen Spiels eine hervorragende Teamleistung gezeigt. Die Freude über den ersten Sieg war riesig und wurde anschliessend gebührend gefeiert – fast als hätte man den Meistertitel gewonnen.

March 2 – Walenstadt 3:1 (23:25, 25:22, 25:14, 26:24)

March: Wettstein, Bruhin, Perret, Mohseni, Abdullahi, Qasemi, Rohde, Iseli, Isenegger, Fleck, Hohl (Coach), Staub (Assistenz-Coach).

Miriam Hohl, 25.10.2019