Samstag, 27.10.2018

Zweiter Sieg im zweiten Derby für den VBC March

Eine Woche nach dem Spiel in Pfäffikon fand am Samstag in Lachen bereits das Rückrundenspiel gegen die Höfner statt. Vorher spielten bereits die zweite Herrenmannschaft und beide Damenmannschaften des VBC March, was bis zum Anpfiff des letzten Spiels zu 45 Minuten Verspätung führte. Ob das der Grund war, warum beide Teams relativ schwach starteten? An Motivation und Wille fehlte es nicht, allerdings leisteten sich beide Seiten viel zu viele ungezwungene Fehler. So blieb der Spielstand lange ausgeglichen. Das 20:15 aus Sicht der Gastgeber kam einer Vorentscheidung gleich. Die Höfner gaben den Satz allerdings noch nicht auf und machten gleich vier Punkte in Serie, was eine spannende Schlussphase versprach. Im entscheidenden Moment entschieden die Märchler fünf von sechs Punkten für sich und so endete der erste Durchgang mit 25:20.

Der zweite Spielabschnitt war dem ersten sehr ähnlich: Bei beiden Teams wechselten sich schöne Spielzüge und unnötige Fehler ab. Entscheidend absetzten konnte sich keine der Equipen. Erneut ging es bei 20:19 in die spannende Schlussphase. Und wieder behielt der VBC March die Überhand, wobei das Resultat mit 25:22 knapper ausfiel.

Im dritten Durchgang wollten die Gastgeber möglichst früh alles klar und den Sack zu machen. Entsprechend entschlossen wurde gestartet und beim Stand von 12:6 schien der Widerstand der Höfner gebrochen zu sein. Der Vorsprung hielt bis 20:14. Dann schaltete der VBC Pfäffikon nochmals einen Gang höher und buchte fünf Punkte in Serie. Somit stand es erneut 20:19. Mit dem Selbstvertrauen von fünf gewonnen Sätzen innerhalb einer Woche, brachten die Märchler mit 25:21 auch diesen nach Hause und gewannen auch das zweite Spiel mit 3:0.

Mit zwei Siegen ohne Satzverlust gelang dem VBC March der Start in die Meisterschaft optimal. Fürs dritte Spiel am Donnerstag müssen die Märchler allerdings nochmals eine Schippe drauf legen. Der TSV Jona geltet jede Saison als Favorit. Gegen dieses Team muss die Fehlerquote deutlich reduziert werden, soll die Siegesserie weiter gehen. Anpfiff ist um 20:30 in der Turnhalle Grünfeld in Jona.

VBC March – VBC Pfäffikon: 3:0 (25:20, 25:22, 25:21)

VBC March: M. Wyss, M. Iseli, P. Müller, M. Gmünder, M. Schätti, R. Schwiter, E. Molenbroek, M. Stadler, R. Sprenger, P. Staub (Coach), D. Schöni (Assistent)