2. Liga Damen verlieren gegen VBC Galina 2

Niederlage zum Saisonabschluss

VBC March 1 – VBC Galina 2      2:3
(25:21/ 25:22/ 24:26/ 18:25/ 7:15)

Austragungsort: MPS Siebnen
Datum: 07.03.14
Spieldauer: 1h 45min

Für den VBC March: Isabel Schwarz, Claudia Nigsch, Eveline Schlegel, Sabrina De Simoni, Valentina Zeko, Tijana Maksic, Roswitha Ronner, Jeanine Schuler, Manuela Nigsch, Jennifer Mächler

 

Vergangenen Freitag spielten die Damen 1 des VBC March gegen Galina 2. Am Anfang des ersten Satzes spielten die beiden Mannschaften etwa gleich stark. Ab einem Spielstand von 17:16 konnten die Märchlerinnen der 2. Liga einige Punkte Vorsprung herausholen. Mit präzisen Services gewannen sie den ersten Satz mit 25:21 für sich.

Die Motivation des Heimteams war geweckt. So gestaltete sich der zweite Satz ähnlich wie der erste, es gab bis zum Schluss ein Kopf an Kopf Rennen. Das Gastteam konnte sein Spiel nicht durchsetzen und somit schlossen die Märchlerinnen den zweiten Satz mit dem Ergebnis 25:22 ab.

Auch der dritte Satz begann wieder ähnlich. Es wurde um jeden Punkt gekämpft. Das Ziel der Märchlerinnen war ein 3:0 zum Saisonabschluss. Doch die Gegnerinnen wollten dies nicht zulassen. Sie mobilisierten all ihre Kräfte und punkteten mit sehr starken Smashes und Services. Es blieb spannend bis zum Schluss. Doch leider ging der dritte Satz mit 24:26 an das Team aus Galina.

Ziemlich enttäuscht starteten die Damen des VBC March in den vierten Satz. Sie machten viele Eigenfehler und konnten sich nicht mehr fangen. So ging der vierte Satz mit 18:25 an das Gastteam.

Nun kam die fünfte und entscheidende Phase. Leider missglückte den Frauen aus der March den Start in den letzten Satz. Die Gegnerinnen zogen schnell in Führung und liessen sich diese nicht mehr nehmen. So verloren die Märchlerinnen auch den fünften Satz mit 7:15.

Das Spiel hatte auf die Platzierung der Damen 1 des VBC March keine Auswirkung mehr. Sie konnten sich den Ligaerhalt mit dem achten Tabellenrang sichern.