2. Liga Damen gewinnt gegen TSV Jona

2. Liga Damen gewinnt gegen TSV Jona

Datum: 11.02.14
VBC March: TSV Jona 3, 3:1  (20:25/25:20/25:21/25:15)
Austragungsort: Siebnen

Für den VBC March: Isabell Schwarz, Jenny Mächler, Eveline Schlegel, Julia Baldauf, Rebecca Possberg, Tijana Maksic, Roswitha Ronner, Jeanine Schuler, Manuela Nigsch, Claudia Nigsch, Valentina Zeko, Mirjam Keller

Letzten Dienstag konnte sich March im Heimspiel gegen TSV Jona durchsetzen und gewinnen.

Der Spielbeginn fing ziemlich ausgeglichen an. Trotzdem konnte sich TSV Jona, durch einige Verteidigungsprobleme vom VBC March, besser durchsetzen. So ging die Mannschaft von Jona mit 14:21 in Führung. Obwohl die Märchlerinnen nochmals um jeden Ball kämpften, konnten sie den ersten Satz nicht für sich entscheiden und verloren diesen mit 20:25.

Beim zweiten Satz liess die Mannschaft von March aber nicht nach. So spielten beide Teams um jeden Punkt. March setzte sich schlussendlich durch und erlangte einen Vorsprung von 20:17. Diesen nutzen sie dann aus, um den Satz mit 25:20 zu gewinnen.

Gute Stimmung herrschte weiterhin und auch beim dritten Satz verschenkten sich die beiden Mannschaften gegenseitig keine Punkte. Schliesslich spielte March ein wenig druckvoller und konnte somit auch den dritten Satz mit 25:21 beenden.

Im letzten Satz konnte March den Kampfgeist des letzten Satzes gleich mitnehmen und von Anfang wichtige Punkte erzielen. Durch gezieltere Schläge und Service setzten sich dann die Märchlerinnen ziemlich schnell im vierten Satz durch. Diesen Satz gewannen sie mit 25:15 und somit auch den Match.