2. Liga Damen des VBC March unterliegen knapp VBC Bonaduz

VBC March verliert gegen VBC Bonaduz mit 1:3

VBC Bonaduz – VBC March 3:1      (15:25 / 25:23 / 25:16 / 25:18)
Austragungsort: Bonaduz
Spieldatum: 28.01.2014

Für den VBC March: Isabelle Schwarz, Fabienne Walker, Tijana Maksic, Jeanine Schuler, Eveline Mächler, Jennifer Mächler, Roswitha Ronner, Sabrina De Simoni, Manuela Nigsch

Die erste Damenmannschaft des VBC Marchs trat am Dienstag 28.01.14 gegen den VBC Bonaduz an. Die Märchlerinnen starteten gut in das Spiel. Wenig Eigenfehler und starke Angriffe führte die Mannschaft zum Satzgewinn mit 25:15.

Der zweite Satz stellte sich als ein Kopf-an-Kopf-Rennen dar. Die Mannschaft aus Bonaduz spielte konstanter und machte weniger Fehler als zu Spielbeginn. Trotz guten Services und gekonnten Spielzügen gelang es den Märchlerinnen nicht, den zweiten Satz für sich zu entscheiden. VBC Bonaduz gewann diesen Satz mit einem knappen Resultat von 25:23.

Höchst motiviert starteten die beiden Mannschaften in die dritte Spielrunde. Aufgrund konstanter und kräftiger Angriffe auf Seite von Bonaduz verlor der VBC March wichtige Punkte und somit auch den Anschluss ans gegnerische Team. Wegen zu vielen Eigenfehlern und Unstimmigkeiten auf dem Feld mussten die Märchlerinnen auch diesen Satz abgeben bei einem Spielstand von 25:16.

Die Märchlerinnen hatten im vierten Satz oftmals Mühe mit dem Aufschlagspiel von Bonaduz und auch bei der Verteidigung unterliefen March zu viele Fehler. Dadurch ging der VBC Bonaduz schnell in Führung. Dieser Punktevorsprung konnte trotz Kampfgeist und einigen starken Angriffen nicht mehr aufgeholt werden. Der vierte Satz verlor March mit 18:25.